sc

sc0000

 

DSC05925 400x300

DSC05969 400x300

Im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark." des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nahmen 28 Schülerinnen und Schüler der Bonifatiusschule Fulda in den Osterferien an einem Zirkuscamp teil und zeigten am 1. Schultag nach den Ferien ihren Mitschülerinnen und -schülern ihre Darbietungen. Zur Aufführung kamen verschiedene artistische Darbietungen, für die die Kinder mit viel Applaus belohnt wurden.

Hier noch ein Artikel unserer Schulreporter-AG:

In der  letzten Ferienwoche kam der Zirkus  Baldoni auf den Aschenberg. 28 Kinder von der Bonifatiusschule haben als Artisten an der Vorstellung teilgenommen. Am 12. April fand eine Vorstellung für die Eltern und Freunde (Familie) statt. Am 13. April gab es eine Vorstellung für die ganze Bonifatiusschule und die Kindergärten. Die Kinder, die an der Vorstellung teilgenommen haben, haben sich in den Ferien auf die Aufführung vorbereitet. Bei der Verteilung der verschiedenen Auftritte gab es keinen Streit. Die Kinder zeigten Jonglage (Tellerdrehen), Hula-Hoop und einige waren Clowns. Es wurden  auch noch Vorführungen  mit Tieren (4 mexikanische Steinesel, 4 amerikanische Ponys, und 4 Hunde) gezeigt. Der Hund Guma war dafür zuständig, dass den Tieren nichts passiert. Das Mittagessen und das Abendessen für die teilnehmenden Kinder gab es im Bürgerhaus am Aschenberg. Zwei Übernachtungen hat das Bürgerhaus organisiert mit einem Kinoabend. Die Kinder waren am Ende sehr zufrieden. Zum Schluss der Vorstellung für die Bonifatiusschule und die Kindergärten bekam jedes Kind, welches im Zirkus mitgemacht hatte, eine DVD mit allen Bildern der Woche und eine Tüte Gummibärchen.

Eure Schulreporterin: Kira    

Vorlesewettbewerb2015 400x300

Die Gewinnerinnen und Gewinner und die Zweit- und Drittplatzierten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs mit der Jury und dem Schulleiter.

Vorlesewettbewerb12015 400x300

Die Jury bei ihrer Besprechung.

Am Mittwoch, dem22.04.2015, fand an der Bonifatiusschule  der Vorlesewettbewerb in der alten Turnhalle statt. Vor dem Lesewettbewerb haben die Kinder des Chores der Schule zur Begrüßung  ein Lied gesungen (Lesen heißt auf Wolken liegen). Die zweiten, die dritten und die vierten Klassen   haben am Vorlesewettbewerb  teilgenommen.  Aus der zweiten Klasse wurde Jana aus der 2c Siegerin. In der Klassenstufe 3 gab es zwei Gewinner:  Noah aus der 3d und Melina aus der 3a. Bei den vierten Klassen erreichte Caroline den ersten Platz.  Die Kinder mussten zuerst ihre Bücher, welche  sie  vorbereitet  hatten, vorstellen und eine Textstelle vorlesen.  Danach  mussten sie einen fremden Text vortragen. Hierbei war eine gute Betonung und eine deutliche und laute Aussprache wichtig. Die Kinder, welche als Sieger hervorgingen, durften sich ein Buch aussuchen. Alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs haben gut vorgelesen und ihre Zuhörer begeistert.

Kira und Daniela aus der Schulreporter-AG