Luftballons cFrau Friedrich Frau Brieger bFrau Friedrich Frau Brieger a

Zur Verabschiedung der Lehrerinnen Frau Brieger und Frau Friedrich versammelte sich die gesamte Schulgemeinde auf dem Pausenhof. Alle Schüler und Schülerinnen sangen gemeinsam mit ihren Lehrern und Lehrerinnen das Lied "Im Weltall". Zu dem Liedinhalt "schweben langsam fort" ließen die Kinder der Klassen der beiden Pensionärinnen gelbe und blaue Luftballons in den Himmel steigen. Anschließend übergab jedes Kind ihrer nun ehemaligen Klassenlehrerin eine Rose.

Wir wünschen den beiden zum Ruhestand alles erdenklich Liebe und Gute!

In der letzen Woche vor den Osterferien organisierten die Lehreinnen und Lehrer der Bonifatiusschule einen Projektttag zum Thema Umwelterziehung. So wurde an diesem Tag in allen Klassen verschiedenste Themen besprochen und auch praktisch umgesetzt. Einige Klassen schauten Filme, in denen ihnen die Mülltrennung und das Recycling sowie das Einsparen von Müll näher gebracht wurden. Andere Klassen bewegten sich über das gesamte Schulgelände und sammelten Müll. Viele haben besprochen, was es heißt umweltbewusst zu leben und was wir in der Schule konkret dazu tun können. Schon seit längerem findet man an vielen Zugangstüren kleine Schildchen, die von Schülerinnen und Schülern liebevoll gestaltet wurden und die Botschaft "Bitte die Türe schließen!" enthalten, um damit die Wärme in den Innenräumen zu halten und somit Heizöl zu sparen.

Abgerundet wurde der Projekttag mit dem Papiertüten - Malwettbewerb, der vom Nahkauf Schaurich initiiert wurde. Alle Kinder der Schule durften auf einer Malvorlage ein Bild zum Thema Umwelt malen. Die Klassensieger werden in den nächsten Wochen im Nahkauf Schaurich in Horas ausgehängt und von den Kunden mittels Klebepunkten bewertet. Dem Sieger winkt nicht nur ein Hauptpreis in Form einer gesponsorten Geburtstagsparty, sondern noch viel besser, sein Bild wird auf die Rewe Papiereinkaufstüten gedruckt und danach in ganz Deutschland zu sehen sein!

Wir drücken unseren Klassensiegern ganz fest die Daumen!

Eindrücke zu diesem Aktionstag finden Sie unter folgendem Link.

Papiertüten - Malwettbewerb

Kurz vor dem Welttag des Buches fand unser diesjähriger Vorlesewettbewerb statt. Dieser stand unter dem Motto "Christine Nöstlinger", die 2016 achtzig Jahre alt wird. Deshalb lasen die jeweiligen Klassensieger auch aus Büchern der Autorin wie "Pferdegeschichten vom Franz" und die "Feuerrote Friederike" vor. In der Jury waren diesmal altbekannte Gesichter wie unsere ehemalige Schulleiterin Frau Klein - Kammern und neue Gesichter wie unsere ehemaligen Kolleginnen Frau Groß, Frau Huder und Frau Friedrich zu sehen. Unterstützt wurden die vier wieder durch die Kinderjury, die aus den Siegern des Vorjahres bestand. Nachdem jede Jahrgangsstufe in einer Schulstunde ihre Beiträge gezeigt hat, kam in der fünften Stunde die gesamte Schulgemeinde zur Siegerehrung zusammen. Im zweiten Schuljahr hat gewonnen Nils Wehner, den Sieg für Klasse 3 holte Nora Jöckel und Emilia Abbas gewann in der vierten Jahrgangsstufe.

Im Anschluss fand auch noch die Siegerehrung des Papiertütenmalwettbewerbs statt. Auf den zweiten Platz kam Sebastian Beck aus der Klasse 3b. Den ersten Platz belegte Fabian Born aus der Klasse 4c. Wir gratulieren dem Sieger ganz herzlich auch zu seinem Preis, eine Party mit all seinen Freunden mit einer Zaubershow gesponsort von der Firma Schaurich und natürlich sein Bild deutschlandweit auf etwa 400.000 Papiertüten. Auch bedanken möchten wir uns beim Kamerateam, welches unsere ersten Klassen zu einem gesunden Frühstück eingeladen hat.

Vorlesewettbewerb 2016

Siegerehrung Papiertütenmalwettbewerb