Am 24.09 18 war ein Autor in der Schule. Er hieß Timm Milan. Timm Milan stellte den Kindern der 4. Klassen sein neues Buch „König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen“ vor.

Das Buch war lustig. Besonders lustig fand ich die Stelle mit dem Feuerwerk.

Aber ein Feuerwerk sollten man lieber nicht machen, denn Rauchmelder könnte angehen und die Feuerwehr könnte noch kommen und ja...

Herr Millan hat schon vier Bücher geschrieben. Aber Herr Milan sagte, dass wir für sein erstes Buch noch zu jung sind. Das war bestimmt ein Witz. Herr Millan hat uns nur ein Kapitel von seinem Buch vorgelesen, da wir nur eine Schulstunde Zeit hatten.

Ich fand das Buch sehr witzig und schön.

Ich frage mich, wie die Schriftsteller auf so gute Ideen kommen können? Naja ich mag Bücher. NICHT AUFGEBEN ZU LESEN! ES IST SEHR WICHTIG FÜR DEIN LEBEN.

Von der Schulreporterin Natalie 4d

Am Mittwoch, den 19.09.18, veranstaltete unsere Schule den Crosslauf. Alle Kinder der Schule gingen mit ihren Lehrerinnen zum Gerloser Häuschen im Niesiger Wald. Am Wettlauf nahmen die Kinder der 2., 3. und 4. Klassen teil. Die Kinder der Vorklasse und der 1. Klasse schauten zu. Als wir Viertklässler beim Gerloser Häuschen ankamen, starteten gerade die dritten Klassen. Die Kinder der 2. Klassen hatten ihren Lauf schon beendet und die Sieger trugen schon ihre Medaillen. Bei einem Lauf traten immer zuerst die Jungen einer Klasse gegeneinander an und danach die Mädchen. Als alle dritten Klassen ihren Lauf beendet hatten, waren wir Viertklässler an der Reihe. Zuerst startete die Klasse 4a, danach die Klasse 4b, dann die Klasse 4c und zum Schluss die Klasse 4d. Bei der Klasse 4d gewannen Jana und Soheil die ersten Plätze. Auf dem zweiten Platz waren Zeynep und Gabriel. Auf den dritten Platz waren Natalie und Tim–Oliver. Am Ziel standen immer mehrere Lehrer und Lehrerinnen. Wenn ein Kind am Ziel ankam, jubelten die Lehrer. Nachdem alle Kinder gelaufen waren, war die Siegerehrung. Nach der Siegerehrung durften sich alle Kinder ein leckeres Würstchen kaufen.

Herbstsingen 2018

Am letzten Schultag vor den Herbstferien fanden sich alle 380 Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und einige Eltern der Bonifatiusschule Fulda zum gemeinsamen Singen in der Aula der Schule ein. Die Schulchöre hatten ein buntes Programm aus verschiedenen Herbstliedern zusammengestellt und luden alle Kinder zum Mitsingen ein. Unter Leitung der Lehrerinnen Anne Reumann und Sabine Anderka unterhielten die Chorkinder zusätzlich mit einem kurzweiligen Programm aus Sologesang und Instrumentalstücken. So konnten alle Kinder mit einem Lied auf den Lippen in die wohlverdienten Herbstferien verabschiedet werden.

Herbstsingen

Unterkategorien