02.05.2017 – Die Kinder der Schülerakademie sowie interessierte Kinder aus der Nachmittagsbetreuung haben am Dienstagnachmittag, 02.05.2017, einen Ausflug zum Fuldaer Planetarium unternommen.

Im Vonderau Museum in Fulda befindet sich eines der modernsten 6-Meter-Planetarien Deutschlands und das erste, das DigitalSky Software in Kombination mit einer Fulldome-Projektion einsetzte. Ermöglicht durch die Simulationstechnik eines PC-Clusters mit der modernen Fulldome-Video-Projektion in eine Projektionskuppel über den Köpfen erlebten die Kinder ein besonderes Programm.

In einer eigenen Vorstellung unter der Überschrift „Himmlische Wegweiser“ erhielten die Kinder einen guten Einblick in die Astronomie. Gemeinsam schauten wir uns den Sternenhimmel an und suchten nach Orientierungspunkten, bestimmten die Himmelsrichtungen und machten uns auf die Suche nach verschiedenen Sternzeichen. Aufgrund der kleinen Gruppengröße konnten die Kinder viele individuelle Fragen stellen, die der Vorführer den Kinder kindgerecht und anschaulich beantwortete. Nach der Veranstaltung durften sich die Kinder die verschiedenen Apparaturen mit ihren Funktionen noch näher ansehen und wurden anschließend von den Eltern am Planetarium abgeholt.

Planetarium

FC BAYERN UNGESCHLAGEN

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Bonifatiusschule an dem Fußballwettbewerb von Rhön Sprudel. Wir durften erneut Bayern München vertreten und haben dem großen Namen wirklich alle Ehre gemacht. In allen vier Turnierspielen waren wir ungeschlagen und stehen mit einem Torverhältnis von 9:0 als erster Platz in der Zwischenrunde.

Unsere Torschützen waren Marlon Schultheis, San Diego Traber und Leon Melek, die alle die Klasse 3d der Bonifatiusschule besuchen.

Bayern München

Wir gratulieren der gesamten Mannschaft auf das Herzlichste für ihre grandiose Leistung! Wir werden euch auch in der Zwischenrunde wieder tatkräftig anfeuern, wozu sich hier auch nochmals alle Angehörigen der Schule herzlich eingeladen fühlen sollen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Endrunde Jungs! ;-)

Bayern München1Bayern München2

Das Programm zur Weihnachtsaufführung 2016 startete mit einem flotten Auftritt der Tanz - AG.

Nachdem für einige Minuten das Licht im Saal erlosch, konnte das moderne Singspiel "Ein Friedenslicht reist um die Welt" beginnen. Alle Klassen des dritten Jahrgangs haben verschiedene Szenen einstudiert und an diesem Abend ihre große Schauspielkunst dem Publikum dargelegt.

Das Stück erzählt von dem Brauch der Pfadfinder das Friedenslicht zu Weihnachten zu Menschen zu bringen, die es benötigen. Da gibt es die alte Dame, die sehr oft alleine ist oder das streitende Ehepaar, die das Friedenslicht genauso benötigen, wie die Familien aus Krisengebieten. Letzten Endes soll das Licht aber allen Menschen den Frieden bringen.

Das Theaterstück wurde untermalt von inhaltlich passenden Liedern, die alle zusammen sangen. Einige Kinder konnten bei Soloauftritten auch ihr besonderes Gesangstalent zeigen.

Die Zuschauer wurden mit dem Gedicht "Weihnachtszeit - Friedenszeit" am Ende des Abends in die weitere Adventszeit entlassen. Am Ausgang sammelten Schüler/innen Spenden für die Schule, um zum Beispiel die Aufführungsrechte für weitere Theaterstücke zu finanzieren.